ÜBER LOGO
WENIGER
    

Das Web-Event rund um regionale Gesundheits-Möglichkeiten

• XUND-GAMES - DIE DIGITALEN JUGENDGESUNDHEITSKONFERENZEN •

28.06.2021 00:00 bis 07.07.2021 23:45

HARD FACTS

WAS

  • Online-Plattform für Schulklassen & Jugendgruppen
  • Fixes Angebot mit regionalen Organisationen, sowie täglich wechselndes Live-Programm (werktags von 1.7. - 7.7.)
  • Gesundheitsförderung, Krankheitsbewältigung & Prävention erleben - digital & interaktiv
  • individuell im Regel- oder Projektunterricht einsetzbar
  • kostenlos, zeitlich & örtlich flexibel
  • digitaler Sammelpass & Gewinnspiel

ZIELGRUPPE: Schulklassen der Sekundarstufen I und II (5. - 13. Schulstufe), sowie Jugendgruppen ab 10 Jahren

WANN: 28. Juni 2021 - 07. Juli 2021

Regionale Plattform: events.logo.at (Link in einigen Wochen verfügbar) | 0 - 24 Uhr | flexibel einsetzbar, jederzeit speichern und wieder fortsetzen
Tägliche Live-Sessions: events.logo.at (Link in einigen Wochen verfügbar) | 1.7. - 7.7., werktags ab 9:00 Uhr (Link zu den Live-Sessions in einigen Wochen verfügbar)

KOSTEN: keine

ZUR ANMELDUNG


ZU DEN XUND-GAMES: events.logo.at (Link in einigen Wochen verfügbar)


XUND-GAMES VON A BIS Z

Akteurinnen und Akteure
Anmeldung
Dauer
Inhalt & Methodik
Integration im Unterricht
Kosten
Live-Sessions
Präsenzunterricht & Teleschooling
Von der Anmeldung bis zum Logout: XUND-GAMES Schritt für Schritt
Ziel
Zielgruppe


Akteurinnen und Akteure​

Hauptakteurinnen und -akteure der digitalen Jugendgesundheitskonferenz sind Einrichtungen, Organisationen und Institutionen der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit (Schulsozialarbeit, Vereine, Jugendzentren, usw.) aus allen Regionen der Steiermark. Diese haben im Jahr 2021 gemeinsam mit Jugendlichen Projekte, Aktivitäten und Initiativen rund um die Themen Gesundheitsförderung, Krankheitsbewältigung, Prävention entwickelt und diese dann auch nin weiterer Folge umgesetzt.

Das Live-Programm wird von verschiedenen überregionalen Fachstellen und Expert:innen aus dem Gesundheitsbereich gestaltet. 

Dauer

Sie selbst bestimmen die Dauer der digitalen Jugendgesundheitskonferenz. Der Besuch auf der Plattform events.logo.at (Link in einigen Wochen verfügbar) ist flexibel zwischen 28. Juni und 7. Juli 2021 jederzeit und so oft und so lange Sie möchten möglich.

Der jeweilige Spielstand wird beim Logout bzw. beim Schließen der Plattform automatisch gespeichert. Somit setzen Sie mit Ihren Jugendlichen immer genau an jener Stelle fort, an der Sie beendet haben. Um alle Stationen der digitalen Jugendgesundheitskonferenz zu durchlaufen rechnen Sie mit rund 2 bis 3 Schulstunden - je nach Intensität der Übungsdurchführung.

Das täglich wechselnde Live-Programm startet von 1. Juli bis 7. Juli immer werktags um 9:00 Uhr und um 10 Uhr und dauert jeweils rund 50 Minuten (bzw. 1 Schulstunde). Sie können sich hier gemeinsam mit Ihren Jugendlichen jederzeit auf events.logo.at (Link in einigen Wochen verfübar) zuschalten und das Programm selbstverständlich auch flexibel verlassen.

Inhalt & Methodik

Bei den digitalen Jugendgesundheitskonferenzen stellen Organisationen, Institutionen und Einrichtungen aus der Region verschiedene Möglichkeiten vor, wie die eigene Gesundheit gefördert werden kann. Von regionalen Bewegungs-Möglichkeiten, über das Thema "Ernährung" bis hin zur Förderung der psychischen Gesundheit werden Aktivitäten und Initiativen präsentiert, die heuer gemeinsam mit Jugendlichen im Rahmen von XUND und DU entwickelt und umgesetzt wurden.

Die Aktivitäten werden mittels eines kurzen Videos auf der Plattform events.logo.at (Link in einigen Wochen verfügbar) präsentiert. Den Hauptteil der Videos bildet jeweils eine kleine Übungsanleitung oder Quizfrage, die die Teilnehmer:innen gemeinsam durchführen bzw. für sich beantworten sollen, um über das Projekt nicht nur informiert zu werden, sondern um die Möglichkeit am eigenen Körper zu erleben und über den Inhalt zu reflektieren. Diese Interaktionen werden im Klassenverband bzw. mit der gesamten Gruppe duchgeführt. Sie können entweder im Klassenzimmer oder auch zu Hause mittels Teleschooling (z.B. mittels gemeinsamer Videokonferenz) absolviert werden.

Ähnlich der physischen Jugendgesundheitskonferenzen bewegt sich die Klasse im Kollektiv durch den virtuellen Raum und geht von Station zu Station. Die Reihenfolge der Stationen wird von einem Zufallsgenerator vorgegeben, können jedoch auch manuell angewählt werden.

Das täglich wechselnde Live-Programm bietet eine abwechlungsreiche Mischung aus kurzen Bewegungs-Sequenzen und Mini-Workshops zu unterschiedlichen Gesundheits-Themen. Weitere Informationen zum Live-Programm finden Sie in Kürze hier. 

Integration im Unterricht - Einsatz der Plattform

Die Einsatzmöglichkeiten der digitalen Jugendgesundheitskonferenzen sind vielfältig. Durch die flexible Möglichkeit, die Plattform events.logo.at (Link in einigen Wochen verfügbar) jederzeit zu verlassen und die Speicherung des Spielstandes ist der Einsatz sowohl im Regelunterricht als auch im Projektunterricht möglich.

EINSATZ IM REGELUNTERRICHT:
Setzen Sie die digitalen Jugendgesundheitskonferenz im Regelunterricht ein! Sie können sich in den Ihnen zur Verfügung stehenden Unterrichtseinheiten einloggen und nach Ablauf der Einheit wird der Spielstand gespeichert. Vielleicht können Sie auch mit einer Kollegin bzw. einem Kollegen die Stunde tauschen, um gemeinsam mit Ihrer Klasse an den Live-Sessions teilzunehmen?

Als Querschnittsmaterie betrifft "Gesundheit" mehrere Unterrichtsgegenstände. Unabhängig vom Unterrichtsgegenstand, in dem die Plattform eingesetzt wird, wird das gelernte Wissen von den Schülerinnen und Schülern durch die interaktiven Übungen verknüpft und somit besser gefestigt.

  • In "Bewegung & Sport" bzw. im Turnunterricht, der ja durch die aktuelle Situation rund um Sars-COV-2 nur eingeschränkt möglich ist, kann die Plattform den Jugendlichen eine willkommene Abwechslung bieten.
  • In Geografie können die unterschiedlichen Standorte der Organisationen lokalisiert werden.
  • Im Deutschunterricht kann die digitale Gesundheitskonferenz Basis für das Verfassen einer Reportage, einer Reflexion, oder zahlreicher anderer Textgattungen darstellen.
  • Selbstverständlich passt die digitale Jugendgesundheitskonferenz ebenfalls in den Biologieunterricht.
  • Im Ethik-Unterricht und in PuP könnten die Entscheidungsprozesse rund um Lockdowns, Impfstrategien & Co thematisiert werden,
  • ... 

EINSATZ IM PROJEKTUNTERRICHT:
Machen Sie "Gesundheitskompetenz" zum Schwerpunkt-Thema einer Projektwoche. Die digitale Jugendgesundheitskonferenz kann selbstverständlich ebenso in geblockter Form besucht werden. Um alle Stationen zu durchlaufen rechnen Sie - je nach Intensität der interaktiven Übungen - in etwa 4 bis 5 Schulstunden ein (exklusive Live-Sessions).

EINSATZ IN DER AUßERSCHULISCHEN JUGENDARBEIT:
Selbstverständlich können Sie die digitale Jugendgesundheitskonferenz auch mit einer Jugendgruppe aus der außerschulischen Jugendarbeit besuchen. Sowohl die Stationen auf der Plattform, als auch die Live-Sessions sind aufgrund der Interaktivität und der verwendeten Gamification-Elemente auch für Jugendliche in außerschulischen Settings sehr attraktiv.

TIPP: Möchten Sie mit mehreren Klassen  bzw. Jugendgruppen die digitale Jugendgesundheitskonferenz besuchen? Melden Sie bitte jede Klasse bzw. Jugendgeruppe extra an, um nicht die "Spielstände" zu vertauschen! 

Kosten

Die XUND-GAMES, die digitalen Jugendgesundheitskonferenzen sind von der Anmeldung bis zur Teilnahme am Live-Programm kostenlos.

Live-Sessions

Das (ebenfalls kostenfreie) Live-Programm findet auf events.logo.at (Link in einigen Wochen verfügbar) von 1. Juli bis 7. Juli, jeweils werktags um 09:00 Uhr und um 10:00 Uhr statt und dauert in etwa 50 MInuten (bzw. 1 Schulstunde). Es besteht jeweils aus kurzen Bewegungs-Sequenzen, sowie Mini-Workshops zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen (Eine Übersicht über das Programm finden Sie in Kürze hier zum Download): Von Alkohol, Nikotin, Gamer Fitness über sexuelle Gesundheit bis hin zu Themen wie Entspannung, Selbst- & Fremdwahrnehmung oder Resilienz bieten wir in Kooperation mit den steirischen Fachstellen ein abwechslungsreiches Programm rund um Gesundheitsthemen des Jugendalters.

Details zum Live-Programm finden Sie in Kürze an dieser Stelle.
 

Begleitet wird die Gruppe dabei die ganze Zeit von unserer XUND-GAMES-Moderation, die sowohl die Stationen vorstellt, durch das Live-Programm führt, als auch die nächsten Schritte auf der Plattform präsentiert.

Präsenzunterricht & Tele-Schooling

Die digitalen Jugendgesundheitskonferenzen sind sowohl für den Besuch im Präsenzunterricht, als auch für den Besuch im Teleschooling geeignet. Die Steuerung erfolgt jeweils von der Lehrperson bzw. von der/vom Gruppenleiter:in.

Im Präsenzunterricht rufen Sie die Plattform events.logo.at (Link in einigen Wochen verfügbar) auf dem Klassen-PC auf und teilen Sie den Bildschirm nach dem Login mittels Beamer bzw. Smart Board. 
TIPP: Falls die Schulen im Schichtbetrieb agieren und Sie das Web-Event mit beiden Klassen-Hälften besuchen möchten: Melden Sie am besten jede Hälfte als eigene Gruppe an, um die Spielstände nicht zu vertauschen!

Im Teleschooling nutzen Sie Ihre Videokonferenz-Plattform und teilen Sie nach erfolgtem Login den Bildschirm mit der Gruppe.
TIPP: Im Teleschooling wäre es möglich, die gesamte Klasse bzw. Jugendgruppe in Kleingruppen zu teilen. Wählen Sie im Plenum die nächste Station aus und teilen Sie nach der Übungsanleitung die Klasse/Jugendgeruppe in Breakout-Sessions, um die interaktive Übung in der Kleingruppe zu absolvieren. Nach Beendigung der Übung wählen Sie die nächste Station wieder im Plenum aus und erstellen dann die nächsten Breakout-Sessions. Dabei bleibt Ihnen überlassen, ob Sie immer dieselbe Gruppeneinteilung belassen, oder jedes Mal die Gruppen neu einteilen. 

Von der Anmeldung bis zum Logout: XUND-GAMES Schritt für Schritt

1. Schritt: Die Anmeldung
Melden Sie alle Klassen bzw. Jugendgruppen, mit denen Sie an der digitalen Jugendgesundheitskonferenz teilnehmen möchten, mittels unten stehenden Web-Formulars kostenlos an. Alternativ können Sie die Gruppen auch telefonisch (+43 (0) 316 | 90 370-226) oder per E-Mail (an gregor.fasching@logo.at) anmelden. Geben Sie uns bitte Standort, Gruppengröße und Kontaktperson bekannt. Sie erhalten von uns binnen weniger Tage eine schriftliche Bestätigung Ihrer erfolgreichen Anmeldung.

2. Schritt: Übermittlung der Login-Daten
Sie erhalten einige Tage vor dem Beginn der digitalen Jugendgesundheitskonferenzen Ihre Login-Daten,  sowie den Link zur digitalen Plattform von uns per E-Mail. Pro Gruppe, die Sie angemeldet haben, erhalten Sie gesonderte Zugangsdaten. Um das Vermischen der Spielstände zu vermeiden, verwenden Sie bitte die jeweiligen Zugangsdaten ausschließlich für die jeweilige Klasse/Gruppe.
Hinweis: Sie haben sich angemeldet, jedoch bis 24. Juni am Abend noch keine Zugangsdaten erhalten? Kontaktieren Sie uns bitte umgehend per E-Mail oder Telefon!

3. Schritt: Login-Bereich
Kurz vor dem 28. Juni 2021 ist der Login-Bereich für Sie freigeschaltet. Loggen Sie sich mit den Zugangsdaten ein. 
Hinweis: Sollten während des Logins technische Probleme auftreten, kontaktieren Sie uns bitte umgehend telefonisch unter +43 (0) 676 | 866 30 228. Wir tun unser Bestes, Sie bei der Bewältigung der Probleme zu unterstützen! 

4. Schritt: Teilen des Bildschirms
Kurz vor dem Betätigen des "Start"-Buttons teilen Sie Ihren Bildschirm (je nach Unterrichts-Situation entweder mit Beamer bzw. Smart-Board oder Videokonferenz-Plattform).
Hinweis: Für die optimale Darstellung der XUND-GAMES achten Sie bitte darauf, dass Ihre Bildschirmanzeige auf 1.920 x 1.080 pxl, sowie die Skalierung auf 100% eingestellt ist. Dies können Sie in den jeweiligen Anzeigeeinstellungen des Betriebssystems überprüfen bzw. verändern. 

5. Schritt: Navigation zu den Live-Sessions
Die Navigation der digitalen Jugendgesundheitskonferenz erfolgt mittels Zufallsgenerators, der von Ihnen betätigt wird, nachdem die Übung von den Jugendlichen absolviert wurde. So gelangen Sie von Station zu Station.
Sie sind während der Live-Sessions (täglich zwischen 9 und 11 Uhr) auf der Plattform? Dann fällt Ihnen sicher der Live-Button auf! Klicken Sie auf den Button, um zur Live-Session zu gelangen.

6. Schritt: Logout & Beenden
Mit dem Schließen des Fensters oder dem Drücken des "Logout"-Buttons wird der Spielstand automatisch gespeichert. Beim nächsten Login setzen Sie die digitale Jugendgesundheitskonferenz genau an dieser Stelle fort.
Hinweis: Die Speicherung erfolgt immer nach vollständigem Abspielen des Videos. Sollten Sie mitten im Video beenden, wird beim nächsten Login bei der Betätigung des Zufallsgenerators nach dem zuletzt vollständig abgespielten Video fortgesetzt.

Nach Absolvierung der letzten Station gelangen Sie automatisch zum End-Bildschirm. Hier endet die gemeinsame Reise durch die digitalen Jugendgesundheitskonferenzen. Selbstverständlich können Sie auch an den Live-Sessions der folgenden Tage noch mit den selben Login-Daten teilnehmen. Keine Zeit mehr und noch nicht alle Stationen absolviert? Kein Problem! Sie können jederzeit zum Ende-Bildschirm wechseln!

Ziel

Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, jungen Menschen zu vermitteln, wie vielfältig es möglich ist, die eigene Gesundheit zu fördern. Mit den digitalen Jugendgesundheitskonferenzen werden regionale Möglichkeiten zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen vor den Vorhang geholt. Durch die interaktiven Übungen werden diese theoretischen Möglichkeiten für die jungen Menschen zu einem praktischen Erlebnis, welches mit Spaß und Freude verbunden wird. Somit wird das Thema "Gesundheit" mit positiven Emotionen verknüpft, was sowohl einen kurzfristigen Effekt auf das eigene Wohlbefinden, als auch eine mittel- bis langfristige Wirkung auf die Gesundheit insgesamt haben kann.

Zielgruppe

Die Angebote der digitalen Jugendgesundheitskonferenzen richten sich vor allem an Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren. Selbstverständlich sind sie jedoch auch für jüngere Jugendliche (ab der 5. Schulstufe bzw. 10 Jahren) geeignet und sprechen auch ältere Jugendliche (bis zur 13. Schulstufe bzw. 18 Jahren) gleichermaßen an. 


ANMELDUNG

Melden Sie sich kostenlos zur digitalen Jugendgesundheitskonferenz an! Die Anmeldung kann entweder per Telefon (+43 (0) 316 | 90 370-226) oder per E-Mail (gregor.fasching@logo.at) erfolgen, oder Sie nutzen das folgende Web-Formular:

Farbbalken von Tripenta kreativ der Full Service Werbeagentur in Graz, Steiermark